ACHTUNG: Scheckvergabe nur noch bis 31.10.17 möglich!

 

unternehmensWert:Mensch - Gut beraten in die Zukunft

In vielen Branchen und Regionen  fehlen bereits jetzt qualifizierte Fachkräfte. Eine Tendenz, die sich durch eine immer älter werdende Bevölkerung noch verschärft. Daraus ergibt sich ein Wettbewerb der Unternehmen um die besten Köpfe des Landes. Gutes Personal wird händeringend gesucht. Unternehmen müssen ihre Beschäftigten immer stärker in den Mittelpunkt stellen und weiter in den Erhalt der Arbeitskraft ihrer Angestellten investieren, um die eigene unternehmerische Leistung sowie die Attraktivität als Arbeitgeber zu erhalten. Insbesondere kleinere und mittlere Unternehmen (KMU) verfügen dabei oft nicht über die nötigen Ressourcen, um diese Herausforderung anzugehen.

Hier setzt das Programm "unternehmensWert:Mensch" des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales an und sensiblisiert die Unternehmen für die zukünftigen Herausforderungen und unterstützt sie bei der Entwicklung und Umsetzung einer modernen Personalstrategie. Nach der erfolgreichen Modellphase von 2012 bis März 2015 mit bundesweit ca. 3000 teilnehmenden Unternehmen steht die Neuauflage des Programms mit einer dreijährigen Laufzeit ab August 2015 in den Startlöchern.

Was wird gefördert?

Die Förderung von Informations- und Beratungsleistungen innerhalb des Programms "unternehmensWert: Mensch" umfasst 3 Schritte:

1. Kostenlose Erstberatung und administrative Umsetzungsbegleitung durch die regionalen Beratungsstellen

2. Prozessberatung für KMU in den vier Handlungsfeldern

  • Strategische Personalführung
  • Chancengleichheit und Diversity
  • Arbeitsfähigkeit und Gesundheit
  • Wissen und Kompetenz

3. Bilanzgespräch

Wer wird gefördert?

Für die Förderung der Fachberatung kommen kleine und mittelständische Unternehmen in Frage, die folgende Voraussetzungen erfüllen:

  • juristische Personen des privaten Rechts (ausgenommen juristische Personen des privaten Rechts, an denen Bund, Länder und/oder Gemeinden/ Gemeindeverbände zu mehr als 50 Prozent beteiligt sind)
  • mindestens ein und höchstens 250 Beschäftigte
  • Sitz und Arbeitsstätte des Unternehmens in Deutschland
  • älter als 2 Jahre
  • der Abschluss einer Beratung im Programm "unternehmensWert:Mensch" während der Modellphase liegt länger als 2 Jahre zurück

Wie wird gefördert?

Durch das ESF-Programm "unternehmensWert: Mensch" werden bis zu 10 Beratertage durch eine/n für das Programm autorisierte/n Prozessberater/in in den vier Handlungsfeldern von maximal 1.000 € pro Beratertag gefördert. Die Förderquote beträgt in Abhängigkeit von der Unternehmensgröße bis zu 80 %.

Vorgehensweise

Deutschlandweit werden ab August 2015 regionale Beratungsstellen für das ESF-Programm "unternehmensWert: Mensch" aktiviert. Die Beratungsstelle prüft in einer Erstberatung mit Ihnen als Unternehmen die formalen Voraussetzungen und Handlungserfordernisse Ihres Unternehmens und stellt Ihnen einen Beratungsscheck aus, der Sie zur Inanspruchnahme der geförderten Beratung berechtigt. Die Beratungsschecks werden voraussichtlich ab September 2015 ausgegeben.

Aktuelle Informationen finden Sie unter www.unternehmens-wert-mensch.de

 

 

 

Aktueller Hinweis: Die Registrierung der Prozessberaterinnen und Prozessberater für die Neuauflage des Programms ist abgeschlossen!

Nutzen Sie das Programm für Ihr Unternehmen!

Kontakt:

Tibor Bildungszentrum
Frau Kathrin Riemann
Frau Jane Großenbach

Am Königswasser 8
98528 Suhl

Tel.: 03681 3615125
Fax: 03681 3615127

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Das Programm unternehmenswert:mensch wird finanziert aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Bundes.

Weitere Informationen:

BMAS, Europäischer Sozialfonds, Europäische Union